Weine

Wein Linien

Zweigelt

Klassik

Der klassische Zweigelt stammt aus verschiedenen Lagen Unterpetersdorfs. Er wird im großen Holzfass ausgebaut, hat eine für die Sorte typische, duftige Kirschfrucht, ist vollmundig und sehr bekömmlich.

2015
BP_ZW_Klassik_3218  

Blaufränkisch Klassik

MITTELBURGENLAND DAC

Dieser geradlinige Blaufränkische wurde in großen Holzfässern gereift. Das Gebiet kommt klar zur Geltung. Die Würzigkeit verschmilzt einige Zeit nach dem Öffnen mit der vielschichtigen Frucht. Der Wein zeigt gerade wegen seiner einfachen Machart große Klasse. 

2015
BP_BF_Klassik_3212  

Domus Petri

Namens-gebend für diese Cuvée ist unser Heimatort Unterpetersdorf, dessen erste Erwähnung "Domus Petri" lautete. Er wird seit 1995 produziert. Waren bis 2015 hautsächlich Blaufränkisch und Zweigelt dominierend, änderte sich mit dem 20 jährigen Jubiläum die Zusammensetzung des Weines. Seit diesem Jahr wird die Cuvée von Zweigelt und Merlot gestaltet. Saftigkeit und Trinkfreude stehen hier einer langen Reifedauer nicht im Weg. 

2014
BP_DomusPetri_3214  

Blaufränkisch Hochäcker

Mittelburgenland DAC

Die Lage ist geprägt vom schweren Lehmboden. Der Wein bringt dies durch florale Aromen im Duft und feingliedrig-kompaktes Tannin am Gaumen zur Geltung. Er gelangt nach ca. 14 Monaten in großteils gebrauchten Barriquefässern und 500l Fässern zur Reifung. 

2014
2015
BP_BF_Hochäcker_3216  

Pinot Noir

Die Reben wurden Anfang der 90iger Jahre gepflanzt. Ein Teil steht im lehmreichen Alten Weingebirge, der andere im schottrigen Herrschaftsfeld. Der Pinot Noir ist neben dem Blaufränkisch eine weitere große Leidenschaft bei uns. Nach kühler Gärung lagert er bis zur Abfüllung in Barriques oder 500 l Fässern. Im Duft intensive Walderdbeere und Himbeeren, am Gaumen zupackend und salzig, ausgesprochen langer, aromatischer Nachhall; ein Sortenvertreter der oftmals sehr lange zu glänzen weiß. 

2014
BP_PinotNoir_3279  

Blaufränkisch Vom Lehm

MITTELBURGENLAND DAC

Der Wein stammt aus alten Weingärten unserer Lieblingslagen "Altes Weingebirge" und "Hochäcker". Beide Lagen weisen einen hohen Lehmgehalt auf. Das darin enthaltene Eisen wirkt auf den Wein über viele Jahre hinweg stabilisierend, der schwere Ton sorgt für samtiges Trinkgefühl. Hierbei kommen wir oft unserer Vorstellung von sehr gutem Rotwein sehr nahe.  

2014
BP_VomLehm_3228  

Christania

Cuvée aus Cabernet Sauvignon und Merlot. Es gibt sie nicht jedes Jahr. Ideengeber hierfür waren feingliedrige Cuvées aus dem Medoc. Der erste Christania wurde aus dem Jahr 1992 gekeltert. Bis 2006 bestand der Hauptteil der Cuvée aus Blaufränkisch. Der Wein wird für ca. 22 Monate in großteils neuen französischen Barriques gelagert. Später liegt er ein weiteres Jahr auf der Flasche bevor er in den Verkauf geht. Balancierter Wein mit hohem Reifepotential. 

2013
BP_Christania_3227  

Blaufränkisch Altes Weingebirge Premium

AUSVERKAUFT

Seit dem Jahrgang 2000 ausgebaut steht er für großen Blaufränkisch-Genuss. Anfangs hieß er Juwel, danach einige Jahre AWG bis er endlich zum angestammten Namen fand. Die Trauben kommen aus unserem ältesten Weingarten im Alten Weingebirge. Diese Reben sind ein Garant für alljährlich höchste Qualität. Vergoren wird der Saft in Holzgärständern, gelagert in Barriques und 500 l Fässern. Ausdruck und Charakter gepaart mit Lebensfreude bis ins hohe Alter.

2013
BP_AWG_3232  

Piri

Gemischter Satz

Der "Piri" stammt größtenteils aus Lagen des "Oidn Piris" (Altes Weingebirge). Dort stehen Grüne Veltliner neben Riesling und anderen alten österreichischen Sorten. Geerntet werden diese mitsamt eines Chardonnays aus steinigem Untergrund. Dadurch entsteht ein kompakter Wein der leidenschaftlich Frucht und Schmelz in sich vereint.   

2015
BP_Piri_3270  

Rosé

herrlich lachsfarben; duftet üppig nach reifen Himbeeren. Im Mund bilden sich zusätzlich Erdbeeraromen aus, die dem Wein Finesse verleihen. Bringt einen schönen Nachhall hervor. Nicht nur im Sommer ein pures Trinkvergnügen 

2015
BP_BF_Rose_3251  

Frizzante

Einmal Rosé, ein andermal Blanc de Noir, aber immer aus Blaufränkisch! Erstmals 2012 gefüllt entdeckten wir darin die Kraft der Perlen. Ein prickelndes Trinkvergnügen!

2015
BP_Frizzante_3275  

Traubensaft "Logisch"

100% roter Bio-Traubensaft

BP_Traubensaft_3284  

Natur Sommerrot

Erstmals 2015 als Experiment gewagt, fand der Wein schnell seine Fans. Ziel dabei war einen Rotwein zu kreieren welcher wirklich kalt getrunken "funktioniert". Der Wein besteht aus 65% ungeschwefeltem Blaufränkisch und zu 35% aus ungeschwefeltem Blaufränkisch Rosé. Er ist auch sonst komplett unbehandelt. Für uns ist er die einzig wahre Alternative zu Weißwein. Nur dass er wunderbar fast alle Speisen zu begleiten weiß - auch im Sommer.

2015
BP_Natur_Sommerrot_3238  

Natur Rosé

Was ist das für ein trübes Getränk? Wir lieben es. 2015 erstmals versucht, konnte es seine Anhängerschaft nicht gänzlich befrieden, da es nur in Kleinmengen produziert wurde. Es hat auf jeden Fall große Zukunft bei uns am Betrieb. 100% Blaufränkisch aus Saftabzug und ohne Interventionen wie Schwefelung, Klärung, Filtration etc. Einfach vergorener Traubensaft abgefüllt - fertig.  

2015
BP_Natur_Rose_3265  

Natur Blaufränkisch

Dieser Wein wird seit 2011 gemacht. Er ist eine echte Herausforderung, da er eigentlich eine "Unmöglichkeit" darstellt. Als Teil des "Altes Weingebirge Premium" bleiben einzelne Fässer auf der Hefe liegen und werden auch nicht geschwefelt (Er wurde auch davor nie mit Schwefel versetzt). Die Lagerzeit beträgt 18 Monate. Auch vor der Abfüllung bleibt er wie er ist. Er wird sozusagen pur und ohne Filtration auf die Flaschen gefüllt. Heraus kommt oftmals eine feine unorthodox-wilde Geschmackskomposition die nicht nur wir großartig finden. 

2014
BP_Natur_BF_3236